Geschichte (Ein-Fach-Master)

Stand vom: 28.08.2019

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Arts
Charakteristik Ein-Fach-Master
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Wintersemester (auf Antrag auch Sommersemester)
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Institut für Geschichte

Charakteristik und Ziele

Im Ein-Fach-Master-Studiengang Geschichte (120 Leistungspunkte) werden folgende Kompetenzen vermittelt:

  • Kenntnis zentraler methodischer und geschichtstheoretischer Ansätze
  • Kenntnis wichtiger historiographischer Traditionen des Faches
  • Kenntnis ausgewählter Forschungsansätze benachbarter Disziplinen
  • vertiefte Kenntnis fachspezifischer Arbeitsweisen
  • vertiefte Kenntnis ausgewählter Themenfelder der Vormoderne und der Moderne
  • Spezialkenntnisse in ausgewählten Forschungsbereichen der Vormoderne oder der Moderne
  • Fähigkeit zum internationalen Vergleich
  • Fähigkeit zum epochenübergreifenden Vergleich historischer Phänomene
  • Fähigkeit zur Quellenanalyse und Quellenkritik
  • Fähigkeit zur Interdisziplinarität, ihre praktische Einübung
  • Fähigkeit, wissenschaftliche Texte begrenzten Umfangs eigenständig zu verfassen
  • Fähigkeit, ein Forschungsprojekt zu konzipieren und zu präsentieren
  • Fähigkeit, eine größere wissenschaftliche Arbeit (50 - 80 Seiten) zu verfassen und dabei zu eigenständigen Forschungsergebnissen zu gelangen

Es handelt sich um ein konsekutives Studienprogramm. Der Studiengang ist stärker forschungsorientiert.

Berufsperspektiven

Der MA Geschichte 120 LP vermittelt Kenntnisse und Qualifikationen, die u.a. Arbeitsfelder in staatlichen und gesellschaftlichen Institutionen, politischen Parteien, Vereinen und Verbänden, in Verlagen und in der Presse, in der Wirtschaft, in Museen und Gedenkstätten, in Einrichtungen der Erwachsenenbildung eröffnen. Sie erwerben vertiefte Kenntnisse zu Methoden der Geschichtswissenschaft und aktuellen Forschungsdiskus-sionen in einem selbst gewählten Arbeitsgebiet der Geschichte. Sie erlangen die Fähigkeit, sich selbständig in Fragestellungen dieses Arbeitsgebietes einzuarbeiten und eigene Forschungsprojekte zu konzipieren und zu realisieren.

Geschichte studieren in Halle

Struktur des Studiums

Ein-Fach-Master (120 LP)

  • Pflichtmodule (75 LP)
  • Wahlpflichtmodule (15 LP)
  • Masterarbeit (30 LP)

Willkommen an der Uni Halle

Studieninhalt

Modulübersicht Geschichte 120 LP

Die genauen Lehrinhalte, Lernziele, der Lehrstundenumfang, Modulvoraussetzungen und Modulleistungen können detailliert im Modulhandbuch bzw. in der Studien- und Prüfungsordnung nachgelesen werden.

Modulbezeichnung LP empf.
Sem.
Pflichtmodule (105 LP)
Klassische Texte der Historiographie und der historischen Sozialforschung 10 1.
Vormoderne I: Quellenanalysen 15 1.,2.o.3.
Vormoderne II: Forschungsprobleme und Forschungskontroversen 10 1.,2.o.3.
Moderne I: Quellenanalysen 15 1.,2.o.3.
Moderne II: Forschungsprobleme und Forschungskontroversen 10 1.,2.o.3.
Geschichtskultur der Vormoderne 5 1.,2.o.3.
Geschichtskultur der Moderne 5 1.,2.o.3.
Forschungsmodul 5 3.-4.
Masterarbeit 30 3.o.4.
Wahlpflichtbereich (15 LP)
(ein Modul ist zu wählen)
Vormoderne III 15 3.
Moderne III 15 3.

Studienabschluss

Master of Arts (M.A.)

Praktika

Im Masterprogramm Geschichte (120 LP) ist kein Pflichtpraktikum vorgesehen. Während der vorlesungsfreien Zeit ist es jedoch möglich, durch freiwillige Praktika berufsfeldbezogene Erfahrungen zu sammeln.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium des Ein-Fach-
Masters Geschichte 120 LP ist der Nachweis

  • eines Abschlusses im Bachelor-Studienprogramm Geschichte (mit mindestens 60 LP)

  • oder – bei festgestellter Gleichwertigkeit – eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung

Darüber hinaus müssen Vorkenntnisse in Englisch, Latein und einer weiteren modernen Fremdsprache, die zum wissenschaftlichen Arbeiten befähigen, bei Studienbeginn nachgewiesen oder bis spätestens zum Ende des 2. Semesters erworben und nachgewiesen werden. Der Nachweis erfolgt durch das Abiturzeugnis oder durch Bescheinigungen der Universität oder außeruniversitärer Einrichtungen, sofern diese Bescheinigungen vom Studien- und Prüfungsausschuss als äquivalent anerkannt werden. Als ausreichend gelten in der Regel Fremdsprachenkenntnisse, die in erfolgreich absolvierten Sprachkursen eines Umfangs von mindestens 60 Unterrichtsstunden erlernt worden sind und im Falle moderner Fremdsprachen mindestens einem Niveau von UNIcert 1 oder vergleichbarem Nachweis entsprechen. Über Ausnahmen entscheidet der Studien- und Prüfungsausschuss.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der gültigen Studien- und Prüfungsordnung. Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen entscheidet in Zweifelsfällen der Studien- und Prüfungsausschuss.

Bewerbung/Einschreibung

Der Ein-Fach-Master Geschichte 120 LP ist zurzeit zulassungsfrei (ohne NC).

Es besteht die freiwillige Möglichkeit von den Instituten prüfen zu lassen, ob die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Die Unterlagen zur Vorabprüfung müssen bis zum 1.6. eingereicht werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

In begründeten Ausnahmefällen, über die der Studien- und Prüfungsausschuss entscheidet, kann eine Immatrikulation zum 1. Fachsemester auch zum Sommersemester erfolgen:

  • Mit einem deutschen Hochschulabschluss bewerben Sie sich bitte bis 28.2. über www.uni-halle.de/bewerben.
  • Mit einem ausländischen Hochschulabschluss bewerben Sie sich bitte bis 31.10. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

Bewerber*innen, die das Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses erst nach der Bewerbungsfrist vorlegen können, reichen mit den Bewerbungsunterlagen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen ihres Studiums ein. Das Zeugnis muss bei der Einschreibung zum Wintersemester bis spätestens 31.1. des Folgejahres / zum Sommersemester bis 31.7. des Jahres nachgereicht werden.

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

PD Dr. Klaus Krüger

Institut für Geschichte

Emil-Abderhalden-Straße 26-27
Raum: 2.61.0
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24276

Fotos der Fakultät

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen stimmen Sie zu, Infomails zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle zu erhalten.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren