Psychologie (Ein-Fach-Master)

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Science
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Institut für Psychologie

PDF anzeigen

Charakteristik und Ziele

Der Master-Studiengang Psychologie ist forschungsorientiert und als konsekutiver Studiengang im Umfang von 120 Leistungspunkten konzipiert. Er vertieft und erweitert den Bachelor- Studiengang Psychologie (180 LP).

Das Studium schafft die Voraussetzungen für eine eigenständige berufliche Tätigkeit von Psychologinnen und Psychologen in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Psychologie, wie z.B. Gesundheit, Wirtschaft, Bildung, Verwaltung oder Wissenschaft. Dazu werden im Masterstudiengang umfassende Methodenkompetenz, breites inhaltliches Wissen und vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Schwerpunkten vermittelt.

Durch das Master-Studium wird auch das Fundament für eine kontinuierliche Weiterbildung gelegt. Insbesondere werden Studierende in die Lage versetzt, ein Promotionsstudium oder eine postgraduale Psychotherapieausbildung oder eine andere berufsspezifische Weiterbildungen zu beginnen.

Das Institut für Psychologie

Das Institut für Psychologie wurde 1994 neu gegründet und ist seit dem Jahr 2015 auf dem neuen Steintor-Campus zu Hause. Die Forschungsschwerpunkte der Grundlagenfächer sind Kognitionspsychologie und die Psychologie der Person-Umwelt-Interaktion. Im Bereich der Anwendungen liegen die Schwerpunkte in den Fächern Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Klinische Psychologie.

Berufsperspektiven

Mit dem Masterabschluss in Psychologie (M.Sc.) ist die Voraussetzung für eine vollwertige Berufstätigkeit als Psychologe/ Psychologin gegeben. Auch berechtigt der M.Sc. in Psychologie zur Teilnahme an einer anerkannten Weiterbildung zum psychologischen Psychotherapeuten / zur psychologischen Psychotherapeutin.

Struktur des Studiums

Im Verlauf des Masterstudiengangs sind insgesamt 120 Leistungspunkte (LP) zu erbringen.

Inhaltlich ist der Studiengang - wie schon der Bachelorstudiengang - aus sogenannten Modulen zusammengesetzt.

Module bilden die Bausteine des Studiengangs. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten.

Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.).

Die Pflicht- und Wahlmodule des Masterstudiengangs sind im Einzelnen der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Zu absolvieren sind alle Pflichtmodule. Die Module aus allen anderen Modulgruppen können frei gewählt werden. Es müssen lediglich alle Modulgruppen im jeweils angegebenen Umfang vertreten sein.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Studieninhalt

Pflichtmodule (70 LP)

  • MP-A1: Lineare Modelle (5 LP)
  • MP-A2: Multivariate Statistik (5 LP)
  • MP-B: Psychologische Diagnostik (8 LP)
  • MP-C: Erstellen und Präsentieren von Gutachten (5 LP)
  • MP-H: Projektarbeit und Präsentation eigener wissenschaftlicher Ergebnisse (7 LP)
  • MP-K: 6-wöchiges Praktikum (10 LP)
  • MP-L: Masterarbeit (30 LP)

Interdisziplinäre Vertiefung (10 LP)

  • Insgesamt 10 LP sind aus einem oder mehreren nicht- psychologischen Fächern (z.B. Biologie, Ernährungswissenschaften, Mathematik, Informatik, Musikwissenschaften, Neurologie, Psychiatrie, Sprechwissenschaften, etc.) zu wählen.
  • MP-N: Nicht-psychologisches Wahlpflichtfach (10 LP)

Grundlagenvertiefung – Basis (15 LP durch Auswahl von 3 Modulen)

  • MP-D1: Arbeits- und Organisationspsychologie (5 LP)
  • MP-E1: Klinische Psychologie (5 LP)
  • MP-F1: Kognitionspsychologie (5 LP)
  • MP-G1: Persönlichkeits- und Sozialpsychologie (5 LP)

Grundlagenvertiefung – Aufbau (20 LP durch Auswahl von 2 Modulen)

  • MP‐D2: Arbeits- und Organisationspsychologie (10 LP)
  • MP‐E2: Klinische Psychologie (10 LP)
  • MP‐F1: Kognitionspsychologie (5 LP)

Ergänzungsfächer (5 LP)

Entweder ein zusätzliches Modul aus „Interdisziplinäre Vertiefung“ oder ein zusätzliches Modul aus „Grundlagenvertiefung – Basis“ oder:

  • MP-A3: Spezielle Verfahren und aktuelle Entwicklungen in der Forschungsmethodik (5 LP)

Wahlbereich Interdisziplinäre Vertiefung

Mit dem Wahlbereich "Interdisziplinäre Vertiefung" im Masterstudiengang Psychologie (120 LP) soll gewährleistet werden, dass das Studienfach Psychologie durch sinnvoll gewählte nicht-psychologische Fächer ergänzt und erweitert wird. Module, die bereits innerhalb eines Bachelor-Studienganges gewählt wurden, können dabei im Masterstudiengang nicht noch einmal gewählt werden. Wohl aber ist es möglich, Module aus demselben Nebenfach wie im Bachelor-Studiengang zu wählen.

Prinzipiell ist jedes Fach außerhalb der Psychologie als interdisziplinäre Vertiefung geeignet. Feste Absprachen dafür gibt es derzeit u.a. für die Fächer Neurologie, Psychiatrie, Soziologie, Informatik, Kriminologie, Sprechwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Musikwissenschaften. Die aktuelle Liste der wählbaren Module ist dem Modulhandbuch zum Studiengang zu entnehmen, das im Internet verfügbar ist (unter www.psych.uni-halle.de/studium/) und laufend aktualisiert wird.

Die Master-Arbeit

Die Master-Arbeit bildet zusammen mit einer mündlichen Leistung ein Modul im Umfang von 30 Leistungspunkten.

Die mündliche Prüfung dauert in der Regel 30 - 45 Minuten. Master-Arbeit und mündliche Leistung werden im Verhältnis 4 zu 1 gewertet.

Praktika

Das Modul MP-K besteht aus einem insgesamt sechswöchigen Berufspraktikum, das in max. zwei Einrichtungen unter Anleitung eines Psychologen oder einer Psychologin mit Diplom- oder Master-Abschluss durchgeführt wird. Das Praktikum kann auch in einer Forschungseinrichtung absolviert werden.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ist der Nachweis eines Bachelorabschlusses oder eines anderen Abschlusses einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie.

Bewerberinnen und Bewerber, die ihr Zeugnis des ersten Studiums erst nach der Bewerbungsfrist erbringen können, reichen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der innerhalb des Gesamtstudiums zu erbringenden Leistungen mit den Bewerbungsunterlagen ein. Das Abschlusszeugnis kann dann noch im darauffolgenden Semester nachgereicht werden.

Der Studiengang wendet sich vor allem an AbsolventInnen des BA-Studiengangs Psychologie in einem Ein-Fach-Bachelorstudiengang.

Darüber hinaus müssen folgende fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Nachweis eines Abschlusses in einem BA-Studiengang Psychologie mit mindestens 180 LP oder eines anderen gleichwertigen Hochschulabschlusses mit mindestens 180 LP Psychologie;
  • Neben dem Antrag auf Zulassung und den Nachweisen zu den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen sind folgende Unterlagen einzureichen:
    • Persönliche Argumentation in schriftlicher Form (maximal 2 DIN-A4 Seiten), in der allgemeine und fachspezifische Gründe für die Bewerbung dargelegt werden (Motivationsschreiben);
    • Lebenslauf;
    • Sämtliche Zeugnisse (beglaubigt) und Dokumente, die den bisherigen Werdegang belegen, insbesondere Hochschulzugangsberechtigung, Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen und Studienleistungen;
    • ggf. Nachweise über eine einschlägige berufspraktische Tätigkeit oder weitere Studienleistungen in einem benachbarten Fach;

Bewerbung

Der Masterstudiengang Psychologie (120 LP) unterliegt einer universitätsinternen Zulassungsbeschränkung (Uni-NC).

Bewerbungen mit Bachelorabschluss einer deutschen Hochschule sind bis zum 15.7. an das Immatrikulationsamt der Martin-Luther-Universität zu richten.

Bewerber mit ausländischem Hochschulabschluss bewerben sich bitte bis zum 30.4. über www.uni-assist.de.

Die aktuellen und detaillierten Hinweise zur Bewerbung entnehmen Sie bitte ab April den Bewerberseiten der Universität im Internet. Siehe Link im nebenstehenden grünen Feld.

Für die Anrechnung von bereits erbrachten Studienleistungen ist der/die Vorsitzende des Prüfungsausschusses zuständig. Beachten Sie hierzu die entsprechenden Informationen.

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Prof. Dr. Sven Blankenberger

Institut für Psychologie

Emil-Abderhalden-Straße 26-27
Raum: 1.17.0

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24364

Zuständiges Prüfungsamt

Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften

Ansprechpartner des für den Studiengang zuständigen Prüfungsamtes.

Mandy-Katrin Langosch

Ludwig-Wucherer-Straße 2
Raum: E.26 (E.17)

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24005

Sprechzeiten

Dienstag 09:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 09:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:00 Uhr

Anja Tettenborn

Ludwig-Wucherer-Straße 2
Raum: E.26 (E.17)

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24003

Sprechzeiten

Dienstag 09:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 09:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:00 Uhr

Fotos der Fakultät

Studyphone Banner

StudyPhone – bei E-Mail Info!

Studienbotschafter, d. h. Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beraten Studieninteressierte, Bewerber, Eltern und Lehrer zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle sowie zum Leben in der Händelstadt Halle (Saale).

Das StudyPhone befindet sich bis April 2018 in der Winterpause.

Anfragen werden während der Winterpause per E-Mail unter studyphone@uni-halle.de beantwortet.

Das StudyPhone ist ein Service im Rahmen der Kampagne "ich will wissen!".

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren