Sport und Ernährung (Ein-Fach-Master)

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Arts
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Philosophische Fakultät II – Philologien, Kommunikations- und Musikwissenschaften
Institut Institut für Sportwissenschaft

PDF anzeigen

Charakteristik und Ziele

Der Masterstudiengang „Sport und Ernährung“ ist der erste universitäre Studiengang dieser Art in Deutschland, der sportwissenschaftliches und ernährungswissenschaftliches Wissen verbindet. Der Studiengang erfolgt in Kooperation der Fächer Sportwissenschaft und Ernährungswissenschaft der Martin-Luther-Universität.

Übergeordnetes Ziel des Studiengangs ist eine interdisziplinäre universitäre Ausbildung in sport- und ernährungswissenschaftlichen Fragestellungen. Die Studierenden erwerben grundlegende Kompetenzen in der Ernährungsphysiologie, der Humanernährung, der Pathophysiologie und Pathogenese ernährungsmitbedingter Erkrankungen. Aus dem Bereich der Sportwissenschaft werden vertiefende Kenntnisse in der sportmedizinisch-trainingswissenschaftlichen, bewegungswissenschaftlichen und sportpsychologischen Diagnostik vermittelt. Zudem erlangen die Studierenden die Fähigkeit mit den Kenntnissen aus Sport und Ernährung in vielfältigen gesellschaftlichen Bereichen gesundheitlich präventiv wirksam zu werden.
Darüber hinaus soll der Studiengang zu einer vorwiegend anwendungsorientierten Forschungstätigkeit im Aufgabenkomplex Bewegung, Sport, Ernährung, Gesundheit und Leistungsoptimierung befähigen.

Berufsperspektiven

Erhebungen zu den wesentlichen Berufsfeldern dieses Masterstudiengangs liegen bisher nicht vor, da es der erste universitäre Studiengang dieser Art in Deutschland ist. Kompetenzen bezüglich der Wechselbeziehung von Sport und Ernährung sind heute mehr denn je gefragt. Das gesamtgesellschaftliche Problem der zunehmenden Zivilisationskrankheiten wie Diabetes mellitus, Hypertonie, Adipositas, die überwiegend durch Bewegungsmangel und Fehlernährung ausgelöst werden, erfordert eine spezifische Ausbildung, die erstmalig in diesem Masterstudiengang geboten wird. Wir erwarten in vielen Bereichen des Gesundheitswesens eine große Nachfrage nach Hochschulabsolventen mit diesem innovativen Ausbildungsprofil. Aber auch im Fitness- und Leistungssport und deren Organisationsstrukturen stellt die Verknüpfung von Sport und Ernährung eine wichtige Rolle dar, die eine hochqualifizierte Ausbildung erfordert.

Struktur des Studiums

Der Studiengang zum Erreichen von 120 Leistungspunkten (LP) setzt sich aus Modulen der Fächer Sportwissenschaft (50 LP) und Ernährungswissenschaft (30 LP), einem Fachpraktikum (10 LP) sowie einer abschließenden Master-Thesis (30 LP) zusammen.

Schwerpunkte aus dem ernährungswissenschaftlichen Bereich sind 

  • Humanernährung,
  • Ernährungsphysiologie,
  • Pathophysiologie und Pathogenese ernährungsmitbedingter Erkrankungen
  • Spezielle Biochemie und Pathobiochemie der Ernährung.

Die Module aus der Sportwissenschaft bilden folgende Schwerpunkte:

  • Verfahren und Methoden der Diagnostik aus sportmedizinisch-trainingswissenschaftlicher, bewegungswissenschaftlicher und psychologischer Perspektive
  • Optimierung der sportlichen Leistung
  • Sportpsychologische Verfahren zur Motivationsregulation
  • Bewegung, Training und Ernährung in präventiven, therapeutischen und leistungssportlichen Anwendungsfeldern

Die einzelnen Modulleistungen, die Anmeldung zum Modul und zur Modulleistung und weitere Regelungen sind in den allgemeinen Modulbeschreibungen der Fachspezifischen Bestimmungen zur Studien- und Prüfungsordnung enthalten.

Studieninhalt

Modul LP Studien-
semester
Forschungsmethodologie und Statistik 5 2.
Optimierung von sportlicher Leistung 5 1.
Trainingswissenschaftliche und sportmedizinische Diagnostik 5 1.
Bewegungswissenschaftliche Diagnostik 5 2.
Sportpsychologische Diagnostik 5 1.
Ernährungsphysiologie 10 1.
Sportpsychologische Verfahren zur Motivationsregulation 5  
Humanernährung 10 3.
Pathophysiologie und Pathogenese ernährungsmitbedingter Krankheiten 5 3.
Spezielle Biochemie und Pathobiochemie der Ernährung 5 2.
Medizinische Psychosomatik und Pathophysiologie 5 2.
Training und Ernährung 5 3.
Bewegung und Ernährung in präventiven und therapeutischen Anwendungsfeldern 10 2. / 3.
Praktikum 10 2. / 3.
Master-Thesis 30 4.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird von der Philosophischen Fakultät II der akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ist der Nachweis eines Bachelorabschlusses oder eines anderen Abschlusses einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie.

Bewerberinnen und Bewerber, die ihr Zeugnis des ersten Studiums erst nach der Bewerbungsfrist erbringen können, reichen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der innerhalb des Gesamtstudiums zu erbringenden Leistungen mit den Bewerbungsunterlagen ein. Das Abschlusszeugnis kann dann noch im darauffolgenden Semester nachgereicht werden.

Der Studiengang wendet sich vor allem an Absolventinnen und Absolventen der Bachelor-Studienprogramme Sportwissenschaft.

Darüber hinaus müssen folgende fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Studiengang ist der Nachweis eines Abschlusses im Bachelor-Studienfach Sportwissenschaft oder eines anderen vergleichbaren ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses mit der Note mindestens 2,5.
  • Erwünscht sind Kenntnisse in einem naturwissenschaftlichen Fach (Biochemie, Biologie, Ernährungswissenschaft), die 60 LP in einem Bachelorstudium in einer dieser Fachrichtungen entsprechen.

Bewerbung

Über die Festsetzung einer universitätsinternen Zulassungsbeschränkung wird zu jedem Wintersemester neu entschieden. Der Studiengang unterliegt zurzeit einer universitätsinternen Zulassungsbeschränkung.

  • Bewerbungsfrist: 15.07. für Bewerber mit Abschluss an einer deutschen Hochschule;
  • Bewerber mit ausländischem Hochschulabschluss bewerben sich bitte bis zum 30.4. über www.uni-assist.de.


Die aktuellen und detaillierten Hinweise zur Bewerbung entnehmen Sie bitte ab Mai den Bewerberseiten der Universität im Internet. Siehe Link im nebenstehenden grünen Feld.

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Dr. Andreas Hahn

Institut für Sportwissenschaft

Von-Seckendorff-Platz 2
Raum: 1.13.0

06120 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24453

Prof. Dr. Kuno Hottenrott

Institut für Sportwissenschaft

Von-Seckendorff-Platz 2
Raum: 1.05.0

06120 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24433/ -421

Zuständiges Prüfungsamt

Philosophische Fakultät II – Philologien, Kommunikations- und Musikwissenschaften

Ansprechpartner des für den Studiengang zuständigen Prüfungsamtes.

Carola Algner

Mansfelder Straße 56
Raum: 220 B

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24002

Sprechzeiten

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Jutta Jesko

Ludwig-Wucherer-Straße 2
Raum: E.09.0

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24000

Sprechzeiten

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Susanne Richers

Ludwig-Wucherer-Straße 2
Raum: E.08.0

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 5524004

Sprechzeiten

Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Fotos der Fakultät

Studyphone Banner

StudyPhone – Bei Anruf Info!

Studienbotschafter, d. h. Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beraten Studieninteressierte, Bewerber, Eltern und Lehrer zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle sowie zum Leben in der Händelstadt Halle (Saale).

Montag bis Freitag von 13 bis 20 Uhr
unter den Telefonnummern

0345 55-21550 oder 0345 55-21551

oder per E-Mail: studyphone@uni-halle.de

Das StudyPhone ist ein Service im Rahmen der Kampagne "ich will wissen!"

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren