Europäische und internationale Wirtschaft (Master-Studiengang)

Stand vom: 17.01.2022

Allgemeine Informationen

Typ Master-Studiengang
Studienabschluss Master of Science und Laurea magistrale (Double degree)
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache Deutsch, Italienisch, Englisch
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut Lehrstuhl Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Akkreditierung akkreditiert
Alle Studienangebote

Charakteristik und Ziele

Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP ist ein volks- und sozialwissenschaftlich ausgerichteter Studiengang, der die europäische Wirtschaft und die regionale Entwicklung zum zentralen Thema macht. Träger des Studiengangs sind die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand. Beide Universitäten sind fest in ihrer jeweiligen Region verwurzelt und bedeutende Forschungszentren mit Schwerpunkten in den Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Ihre Zusammenarbeit im Rahmen dieses Studiengangs steht für moderne, überkonfessionelle und interdisziplinäre Forschung und Lehre zu aktuellen Fragen in Wirtschaft und Politik in Europa und im europäischen und im internationalen Raum.

Der Studiengang ist ein trilingualer Double-Degree-Masterstudiengang mit Lehrveranstaltungen in deutscher, italienischer und englischer Sprache. Absolvent*innen erhalten die Abschlüsse Master of Science aus Deutschland und Laurea Magistrale aus Italien.

Berufsperspektiven

Der Studiengang qualifiziert für die Arbeit im europäischen, internationalen und insbesondere im italienischsprachigen Umfeld. Einstiegsmöglichkeiten bestehen bei:

  • Institutionen und Organisationen der Europäischen Union
  • Ministerien
  • Parteien
  • Verbände
  • Forschungsinstitute
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Medien und Journalismus

Akkreditierung

Der Master-Studiengang Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Struktur des Studiums

Studierende der Martin-Luther-Universität belegen Module in den folgenden Bereichen:

  1. Pflichtmodule (10 LP)
  2. Wirtschaftswissenschaften (19 LP)
  3. Rechtswissenschaften (10 LP)
  4. Geschichtswissenschaften (10 LP)
  5. Politikwissenschaften (9 LP)
  6. Soziologie (9 LP)
  7. Fremdsprachen und Sonstiges (23 LP)
  8. Praktikum (6 LP)
  9. Abschlussmodul (Masterarbeit) (24 LP)

Das erste Jahr verbringen Sie an der Martin-Luther-Universität in Halle, wo Sie sich auf wirtschaftswissenschaftliche Veranstaltungen auf Deutsch und Englisch sowie Sprachunterricht konzentrieren. Im zweiten Jahr studieren Sie an der Università Cattolica del Sacro Cuore auf Italienisch. Der Studienaufenthalt in Mailand kann finanziell über Erasmus gefördert werden.

Studieninhalt

Die folgende Tabelle zeigt die Bestandteile des Studiums als Übersicht (alternativ: PDF). Die Semesterangaben sind hierbei unverbindliche Empfehlungen.

Darüber hinaus beschreibt das Modulhandbuch (aktuelle Fassung) Lehrinhalte, Lernziele, Umfang und Leistungen der Module detailliert. Rechtliche Basis dafür ist die Studien- und Prüfungsordnung.

Modulbezeichnung LP empf.
Sem.
Pflichtmodule (40 LP)

Colloquium European Integration

5 1.

Institutions, Organizations and Policy: An Empirical and Historical Perspective

5

1.

Praktikum 6 3. o. 4.

Abschlussmodul „Master Europäische und internationale Wirtschaft“ (Masterarbeit)

24 3. u. 4.

Wahlpflichtmodule (80 LP)

Für Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

   

Studium an der MLU (Studium aller Unterwahlbereiche):

  • Wirtschaftswissenschaften (10 LP)
  • Rechtswissenschaften (10 LP)
  • Geschichtswissenschaften (10 LP)
  • Fremdsprachen (Englisch, Italienisch) und Sonstige (20 LP)
50 1. u. 2.

Studium an der UCSC (Studium aller Unterwahlbereiche):

  • Wirtschaftswissenschaften (9 LP)
  • Politikwissenschaften (9 LP)
  • Soziologie (9 LP)
  • Fremdsprachen und Sonstige (3 LP)
30 3. u. 4.

Für Studierende der Studierende der Universitá Cattolica del Sacro Cuore, Mailand

   

Studium an der UCSC (Studium aller Unterwahlbereiche):

  • Wirtschaftswissenschaften (9 LP)
  • Rechtswissenschaften (9 LP)
  • Geschichtswissenschaften (9 LP)
  • Politikwissenschaften (9 LP)
  • Soziologie (9 LP)
  • Fremdsprachen und Sonstige (15 LP)
60

1. u. 2.

Studium an der MLU (Studium aller Unterwahlbereiche):

  • Wirtschaftswissenschaften (15 LP)
  • Rechtswissenschaften (5 LP)
20 3. u. 4.

Masterarbeit

  • Ausarbeitung der Masterarbeit an der Partneruniversität, auf Wunsch in Verbindung mit einem Praktikum
  • Betreuung und Bewertung durch Lehrende beider Universitäten, die von den Studierenden über den Stand der Arbeit regelmäßig unterrichtet werden
  • Abfassung nach eigener Wahl in Deutsch, Italienisch oder Englisch

Studienabschluss

Martin-Luther-Universität: Master of Science (M.Sc.)

Universitá Cattolica del Sacro Cuore: Laurea magistrale in der Fachrichtung „Politiche europee ed internazionali“

Praktika

Das Praktikum wird als Pflichtveranstaltung durchgeführt. In diesem Praxisprojekt soll das im Rahmen von Lehrveranstaltungen erworbene Wissen für die Analyse und Bearbeitung konkreter Probleme eingesetzt werden.

In der Regel entspricht das Praktikum einer Vollzeittätigkeit von drei Wochen. Bei Teilzeittätigkeit verlängert sich die Dauer entsprechend.

Das Ergebnis des Praktikums wird in einem schriftlichen Projektbericht dokumentiert. Die Bewertung des Praxisprojekts erfolgt auf Grundlage des Projektberichts durch die Betreuerinnen und Betreuer.  

Vor dem Beginn des Studiums geleistete Praktika werden nicht als Praktikumsleistung anerkannt.

Das Finden eines Praktikumsplatzes liegt in der alleinigen Verantwortung der Studierenden.

Auslandsaufenthalt

Das erste Jahr verbringen Sie an der Martin-Luther-Universität in Halle, wo Sie sich auf wirtschaftswissenschaftliche Veranstaltungen und Sprachunterricht konzentrieren. Im zweiten Jahr studieren Sie an der Università Cattolica del Sacro Cuore auf Italienisch. Der Studienaufenthalt in Mailand kann finanziell über Erasmus gefördert werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist der Nachweis

  • eines Bachelorabschlusses in einem wirtschafts-, rechts- oder sozialwissenschaftlichen Studiengang oder
  • ein als gleichwertig festgestellter anderer erster berufsqualifizierender Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung

mit Abschlussnote „Gut“ (2,5) oder besser bzw. Examensbewertung von mindestens 7 Punkten.

Die Beherrschung der englischen Sprache wird durch das Vorliegen des Sprachniveaus B2 nachgewiesen. Dafür werden ausschließlich folgende Nachweise anerkannt (zeitlich unbegrenzt):

  • Cambridge English: First Certificate in English (FCE) mit der Mindestnote C
  • Einstufungstest B2 am Sprachenzentrum der MLU mit dem Ergebnis „bestanden“
  • Muttersprachliche Englischkenntnisse: Als Muttersprachler gilt, wer seine Hochschulzugangsberechtigung oder seinen Bachelorabschluss bzw. äquivalenten Bildungsnachweis in einem der folgenden Länder erworben und dort nachweislich mindestens die letzten 2 Jahre seiner Schulzeit bzw. Hochschulzeit absolviert hat: Australien, Irland, Kanada (ohne Quebec), Neuseeland, Singapur, Vereinigtes Königreich, USA
  • IELTS (im laufenden Bewerbungsjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie auch IELTS Indicator) mit einer Mindestnote von 6,0
  • TOEFL iBT (im laufenden Bewerbungsjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie auch TOEFL iBT Special Home Edition) mit einer Mindestpunktzahl von 72
  • UNIcert II

Die Beherrschung der italienischen Sprache wird durch das Vorliegen des Sprachniveaus B1 nachgewiesen.

Fundierte Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften im Umfang von mindestens 60 LP werden dringend empfohlen.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der gültigen Studien- und Prüfungsordnung. Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen entscheidet in Zweifelsfällen der Studien- und Prüfungsausschuss.

Bewerbung/Einschreibung

Der Master-Studiengang Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP ist zurzeit zulassungsbeschränkt (mit Uni-NC).

Mit einem deutschen Hochschulabschluss bewerben Sie sich bitte bis 15. Juli (Ausschlussfrist) über www.uni-halle.de/bewerben.

Nach der Online-Registrierung bekommen Sie Zugang zu einem persönlichen Account („Löwenportal“) und finden dort Ihren individuellen Zulassungsantrag, den Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und fristgerecht bei der Universität einreichen. Das heißt, auch das „Papierdokument“ muss bis zum 15. Juli eingegangen sein.

Zusätzlich werden folgende Unterlagen benötigt:

  • das Bachelorabschlusszeugnis bzw. ein äquivalenter Bildungsnachweis in Form beglaubigter Abschriften oder beglaubigter deutscher oder englischer Übersetzungen, falls die Originale nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind.
    Wer dieses Zeugnis zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht vorlegen kann, reicht stattdessen einen Leistungsnachweis (Fächer-/Notenübersicht etc.) über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen im Studium ein. Das Zeugnis selbst muss dann bis 31. Januar des Folgejahres nachgereicht werden. Aktuell gelten verlängerte Nachreichfristen – siehe Corona-FAQ.
  • geeignete Nachweise über die an einer Hochschule erworbenen einschlägigen Vorkenntnisse gemäß Auswahlordnung
  • geeignete Nachweise über die Sprachkenntnisse in Englisch und Italienisch gemäß Auswahlordnung
  • geeignete Unterlagen zum Nachweis einschlägiger praktischer Erfahrungen gemäß Auswahlordnung
  • Nachweise über die Sprachkenntnisse in Deutsch, sofern die Muttersprache nicht Deutsch ist

Wenn Ihr Hochschulabschluss aus dem Ausland stammt, müssen Sie sich bis 30. April über uni-assist bewerben. > Informationen & Ablauf

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Dr. Klaus Schmerler

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich

Große Steinstraße 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-23324

Sprechzeiten

nach Vereinbarung