Europäische und internationale Wirtschaft (Ein-Fach-Master)

Stand vom: 13.11.2019

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Science und Laurea magistrale (Double degree)
Charakteristik Ein-Fach-Master
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut Lehrstuhl Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Charakteristik und Ziele

Trotz Euro-Krise ist die Europäische Union immer noch der bedeutendste Wirtschaftsraum der Welt. Die Wirtschafts- und Währungsunion, der europäische Binnenmarkt, die europäische Regionalpolitik – dies sind wichtige europäische Errungenschaften, die vielen anderen Ländern Vorbild sind. Doch im Unterschied zu anderen Teilen der Welt geht in Europa die Initiative zur Integration nicht nur von oben aus. Europas Identität wurzelt in seinen Regionen. Die regionale Vielfalt ist Kern des europäischen Selbstverständnisses und sie gibt Europa die Kraft, sich  im internationalen Wettbewerb zu behaupten. Europäische Integration erfordert deshalb die Entwicklung und die Zusammenarbeit der europäischen Regionen. Der Masterstudiengang Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP macht sich diese Einsicht zum Programm. Die Vertiefung der europäischen Integration, Europas Bestehen im internationalen Wettbewerb bei gleichzeitiger Entwicklung von Europas Regionen - dies sind Prozesse, die sich gegenseitig antreiben und stärken.

Besonderheiten des Studienganges

  • Double-Degree-Masterstudiengang
  • Konsekutiv (d.h. kann direkt im Anschluss an ein Bachelorstudium begonnen werden). Der Studiengang vertieft und erweitert Bachelorstudiengänge mit wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlicher Ausrichtung.
  • Trilingual: Lehrveranstaltungen in deutscher, italienischer und englischer Sprache
  • Interdisziplinär: Lehrveranstaltungen in Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften

Der Ein-Fach-Master Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP richtet sich an Absolvent*innen wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Bachelorstudiengänge mit internationaler Ausrichtung, guten Sprachkenntnissen und Interesse an einer beruflichen Perspektive mit europäischer Ausrichtung. Der Studiengang richtet sich ebenfalls an Absolvent*innen juristischer und sprachwissenschaftlicher Studiengänge (insb. Romanistik) mit wirtschaftswissenschaftlichen Vorkenntnissen (z.B. Bachelor-Nebenfach) mit Interesse an einer beruflichen Perspektive im europäischen Bereich.

Darum Halle!

Träger des Ein-Fach-Masters Europäische und internationale Wirtschaft sind die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand. Beide Universitäten sind fest in ihrer jeweiligen Region verwurzelt und sind bedeutende Forschungszentren mit Schwerpunkten in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Ihre Verbindung im Rahmen dieses Studiengangs steht für moderne, überkonfessionelle und interdisziplinäre Forschung und Lehre zu aktuellen Fragen in Wirtschaft und Politik in Europa und im internationalen Raum.

Die Università Cattolica del Sacro Cuore wurde im Jahre 1921 in Mailand auf private Initiative hin gegründet und ist seit 1924 eine staatlich anerkannte Privatuniversität. Anfänglich gestartet mit 68 Studenten in zwei Fakultäten (Philosophie und Sozialwissenschaften), hat sie heute 40000 Studenten an 14 Fakultäten, die über fünf universitäre Standorte verteilt sind. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verkörpert die doppelte Tradition der 1502 gegründeten Wittenberger Universität und der 1694 gegründeten Halleschen Universität, die im 18. Jahrhundert einer der bedeutendsten universitären Standorte der europäischen Aufklärung war. Seit der tiefgreifenden Umgestaltung der Universität nach der deutschen Vereinigung im Jahre 1990 hat sich die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zur führenden Hochschule im mitteldeutschen Raum entwickelt.

Akkreditierung

Der Master-Studiengang Europäische und internationale Wirtschaft ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Berufsperspektiven

Die Tätigkeit der Absolvent*innen des Studiengangs erstreckt sich insbesondere auf all jene Berufe, bei denen interkulturelle Kompetenz und das Verständnis wirtschaftlicher und politischer Zusammenhänge im europäischen Kontext gefordert ist. Sie umfasst die Beherrschung grundlegender wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Theorien, das Denken in interdisziplinären Zusammenhängen und die Darstellung wirtschaftlicher und politischer Analysen für ein fachkundiges Publikum sowie für die breite Öffentlichkeit. Mögliche Arbeitgeber sind:

  • Institutionen und Organisationen im Bereich der Europäischen Union

  • privaten und öffentlichen Arbeitgeber mit Europabezug (Ministerien, Parteien, Verbände, Forschungsinstitute, Nichtregierungsorganisationen, Medien und Journalismus, Banken und Versicherungen, größere Wirtschaftsunternehmen, internationale Organisationen sowie Gewerkschaften).

Struktur des Studiums

Ein-Fach-Master (120 LP)

  • Module des Studienfaches (90 LP)
  • Praxisprojekt (6)
  • Masterarbeit (24 LP)

Willkommen an der Uni Halle

Studieninhalt

Modulübersicht Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP

Die genauen Lehrinhalte, Lernziele, der Lehrstundenumfang, Modulvoraussetzungen und Modulleistungen können detailliert im Modulhandbuch bzw. in der Studien- und Prüfungsordnung nachgelesen werden.

Modulbezeichnung LP empf.
Sem.
Pflichtmodule    
Masterarbeit 24 3.o.4.
Praxisprojekt 6 3.o.4.
Wahlpflichtmodule (60 LP) (1.-2. Semester: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)    
Wirtschaftswissenschaften (30 LP) Europäische und internationale Wirtschaft (20 LP)
  • Europäische Integration und Systementwicklung der EU (5 LP)
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen für Fortgeschrittene I & II (je 5 LP)
  • Internationale Wirtschaftsräume I (5 LP)
  • Kolloquium Europäische Integration (5 LP)
  • Projektseminar Europäische Wirtschaft (5 LP)
  • Stadtökonomik I & II (je 5 LP)
  • Stadt- und Regionalökonomik I (5 LP)
  • Transdisziplinäres Projektseminar (5 LP)
Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik (10 LP)
  • Industrieökonomik und Wettbewerbspolitik (5 LP)
  • Makroökonomische Theorie für Fortgeschrittene (5 LP)
  • Mikroökonomik für Fortgeschrittene (5 LP)
  • Regieren in den internationalen Beziehungen (5 LP)
  • Wirtschaftsethik und Politikberatung (5 LP)
  1.-4.
Rechts- und Geschichtswissenschaften (20 LP) Rechtswissenschaft (10 LP)
  • Europäisches Arbeitsrecht (5 LP)
  • Europarecht (5 LP)
  • Internationales Wirtschaftsrecht (5 LP)
  • Unternehmen und Wettbewerb (5 LP)
  • Unternehmensgrundlagen (5 LP)
  • Völkerrecht (5 LP)
Geschichtswissenschaft (10 LP)
  • Einführung in die europäische Rechtsgeschichte (5 LP)
  • Wirtschaftsgeschichte I & II (je 5 LP)
  1.-4.
Italienische Sprache (10 LP) Italienisch für Fortgeschrittene I & II (je 5 LP)   1.-2.
Wahlpflichtmodule (30 LP) (3.-4.Semester:Università Cattolica del Sacro Cuore Mailand) Module aus den folgenden Bereichen sind zu wählen:
  • Volkswirtschaftslehre (6 LP)
  • Soziologie (9 LP)
  • Politikwissenschaft (9 LP)
  • Sprache (6 LP)
  1.-4.

Masterarbeit

  • Ausarbeitung der Masterarbeit an der Partneruniversität, auf Wunsch in Verbindung mit einem Praxisprojekt
  • Betreuung und Bewertung durch Dozenten beider Universitäten, die von den Studierenden über den Stand der Arbeit regelmäßig unterrichtet werden
  • Abfassung nach eigener Wahl in Deutsch, Italienisch oder Englisch

Studienabschluss

Martin-Luther-Universität: Master of Science (M.Sc.)

Universitá Cattolica del Sacro Cuore: Laurea magistrale

Praktika

Das Praxisprojekt wird in Kooperation mit Praxispartnern (z.B. Wirtschaftsministerium des Landes Sachsen-Anhalt) als Pflichtveranstaltung durchgeführt. In diesem Praxisprojekt soll das im Rahmen von Lehrveranstaltungen erworbene Wissen für die Analyse und Bearbeitung konkreter Probleme eingesetzt werden.

In der Regel entspricht das Praxisprojekt einer Vollzeittätigkeit von drei Wochen. Bei Teilzeittätigkeit verlängert sich die Dauer entsprechend.

Das Ergebnis des Praxisprojekts wird in einem schriftlichen Projektbericht dokumentiert. Die Bewertung des Praxisprojekts erfolgt auf Grundlage des Projektberichts durch die Betreuerinnen und Betreuer.  

Auslandsaufenthalt

Die Studierenden studieren im 3. und 4. Semester an der Partneruniversität Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand. Dieses Auslandsstudium ist integraler Teil des Studiengangs.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium des Ein-Fach-
Masters Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP ist der
Nachweis

  • Bachelorabschlusses in einem wirtschafts-, rechts- oder sozialwissenschaftlichen Studiengang

  • oder – bei festgestellter Gleichwertigkeit – eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung.

Weiterhin sind Kenntnisse der englischen Sprache sind auf dem Niveau von UNIcert Stufe 2 sowie der italienischen Sprache auf dem Niveau von UNIcert Stufe 1 nachzuweisen.

Bewerber*innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen die Beherrschung der deutschen Sprache durch die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber“ (DSH) nachweisen.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der gültigen Studien- und Prüfungsordnung. Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen entscheidet in Zweifelsfällen der Studien- und Prüfungsausschuss.

Bewerbung/Einschreibung

Der Ein-Fach-Master Europäische und internationale Wirtschaft 120 LP
ist zurzeit zulassungsbeschränkt (Uni-NC).

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

Unterlagen für die Bewerbung

Bewerber mit deutschem Hochschulabschluss senden bitte nach der Online-Bewerbung - neben dem Zulassungsantrag - folgende Unterlagen an das Immatrikulationsamt:

  • eine beglaubigte Abschrift des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses;
  • Nachweise über die Sprachkenntnisse in Englisch und Italienisch sowie gegebenenfalls in Deutsch;
  • ein Lebenslauf in deutscher oder italienischer oder englischer Sprache;
  • eine schriftliche Darstellung, aus der sich die Motivation der Bewerber für die Aufnahme dieses Studiengangs und ihre bzw. seine Studienziele erkennen lassen;
  • geeignete Unterlagen zum Nachweis besonderer Kenntnisse wie Praktikumsnachweise oder Empfehlungsschreiben.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der gültigen
Studien- und Prüfungsordnung.

Bewerber und Bewerberinnen, die das Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses erst nach der Bewerbungsfrist vorlegen können, reichen mit den Bewerbungsunterlagen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen ihres Studiums ein. Das Zeugnis muss bei der Einschreibung zum Wintersemester bis spätestens 31.01. des Folgejahres nachgereicht werden.

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Dr. Klaus Schmerler

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich

Große Steinstraße 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-23324

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Fotos der Fakultät

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen stimmen Sie zu, Infomails zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle zu erhalten.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren