Psychologie (Zwei-Fach-Bachelor)

Stand vom: 13.04.2018

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Bachelor of Science
Umfang 60 LP
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
NC-Grenzwert (Hauptverfahren) 2.4
Grenzwert Wartesemester 4
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Institut für Psychologie

PDF anzeigen

Charakteristik und Ziele

Das Fach Psychologie mit 60 Leistungspunkten (LP) ist ein ergänzendes Studienfach, das nur in Kombination mit einem zweiten Studienfach (Hauptfach) im Umfang von 120 LP studiert werden kann. Absolventen des "kleinen" Studienfachs Psychologie (60 LP) sollen ein Grundverständnis für psychologische Fragestellungen, Arbeitsweisen und Ergebnisse erwerben, das sie im Berufsfeld ihres Hauptfaches dazu befähigt, psychologische Aspekte ihrer Berufstätigkeit zu erkennen und einfache psychologische Grundregeln anzuwenden.

Ziel des Studienfachs ist es insbesondere:

  • einen Überblick über Inhalte, Aufbau und grundlegende Methoden der Psychologie zu vermitteln,
  • die wichtigsten Teilbereiche der Grundlagendisziplinen soweit kennenzulernen, dass ein Zugang zur Fachliteratur ermöglicht wird,
  • gegebenenfalls in Teilbereichen der Anwendungsdisziplinen einen Überblick über Möglichkeiten psychologischer Vorgehensweisen zu erwerben.

Das Institut für Psychologie

Das Institut für Psychologie wurde 1994 neu gegründet und ist seit dem Jahr 2015 auf dem neuen Steintor-Campus zu Hause. Forschungsschwerpunkte sind Kognitionspsychologie (Wahrnehmung und Handlung) und Psychologie der Person-Umwelt-Interaktion. Im Bereich der angewandten Psychologie liegen die Schwerpunkte in den Fächern Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Klinische Psychologie.

Berufsperspektiven

Sowohl die im Bachelor-Studiengang zu erwerbende Berufsqualifikation als auch die Möglichkeit zur Teilnahme an darauf aufbauenden Masterstudiengängen werden naturgemäß vor allem von der gewählten Hauptfachrichtung bestimmt. Absolventinnen und Absolventen des Studienprogramms Psychologie (60 LP) im Zwei-Fach-Bachelor werden ihre Qualifikation vor allem in den Bereichen Journalistik, Betriebswirtschaft, Finanzen, Verwaltung, Werbung, Mediengestaltung, Bildung, Erziehung, Kommunikation, Personalmanagement, Sport, Musik usw. einsetzen können.

Struktur des Studiums

Zwei-Fach-Bachelor (120/ 60 LP) - 6-semestrig

Im Verlauf des Teilstudiums Psychologie sind insgesamt 60 Leistungspunkte (LP) zu erbringen (im Durchschnitt also 10 LP pro Semester). Bei 180 Leistungspunkten für ein Bachelorstudium müssen die restlichen 120 Leistungspunkte im zweiten Fach (Hauptfach) erbracht werden.                  

Abschlussarbeit (10 LP)
Allgemeine Schlüsselqualifikationen - ASQ  (10 LP)
Fachspezifische Schlüssel-qualifikationen - FSQ (10 LP)
Praktika (5, 10 oder 15 LP)
Module des Studienfaches 1
(75-85 LP)
Module des Studienfaches Psychologie (60 LP)

Erläuterungen

Ein Leistungspunkt (LP) entspricht dem Arbeitsaufwand von etwa 30 Stunden. Pro Semester wird demnach ein Arbeitsaufwand von etwa 300 Arbeitsstunden veranschlagt. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module: Inhaltlich ist das Studienfach aus Modulen zusammengesetzt, in denen die Leistungspunkte zu erbringen sind.
Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms. Sie bestehen in der Regel aus verschiedenen Lehr- und Lernformen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Der Umfang der Module und damit der Arbeitsaufwand der Studierenden wird über die Anzahl der jeweils zu erbringenden LP ausgedrückt.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc.) oder Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Die genaue Bezeichnung des akademischen Abschlusses ist abhängig von der Wahl des Hauptfaches (120-LP-Fach).

Studieninhalt

Das Bachelor-Studienprogramm Psychologie (60 LP) besteht aus den folgenden Modulen, die in drei Modulgruppen zusammengefasst sind:

Modulgruppe I: Einführung und Methodik (20 LP) - (Pflichtmodule)
A. Einführung in das Studium der Psychologie für Nebenfachstudierende (10 LP)
B1. Quantitative Methoden I (5 LP)
B2: Quantitative Methoden I (5 LP)
Sonderregelung: Studierende, die den Studiengang Psychologie 60 mit dem Studiengang Wirtschaftswissenschaften (120) oder Soziologie (120) oder einem anderen Hauptfach kombinieren, in dem sie eine Statistikausbildung äquivalent zu den Modulen B1 und B2 (Quantitative Methoden I und II) absolvieren, wählen anstelle der Module B1 und B2 das Modul:
Cn. Einführung in empirisch-wissenschaftliches Arbeiten für Nebenfachstudierende (10 LP)
Modulgruppe II: Grundlagenfächer (30 LP) - (Pflichtmodule)
G. Grundlagen der Allgemeinen Psychologie I (5 LP)
H. Grundlagen der Allgemeinen Psychologie II (5 LP)
I. Grundlagen der Biologischen Psychologie (5 LP)
J. Grundlagen der Entwicklungspsychologie (5 LP)
K. Grundlagen der Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie (5 LP)
L. Grundlagen der Sozialpsychologie (5 LP)
Modulgruppe III: Anwendungsfächer (10 LP) - (Pflichtmodule)
M. Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie (5 LP)
N. Grundlagen der Klinischen Psychologie (5 LP)

Alle Angaben zu den Modulen (Inhalte, Lehrveranstaltungen, Prüfungsleistungen, Empfehlungen zur zeitlichen Abfolge usw.) sind im Modulhandbuch (http://www.psych.uni-halle.de/studium_infos/ordnungen/) enthalten. Generell gilt, dass sich jedes Modul sich über höchstens zwei Semester erstreckt und mit einer Prüfung abgeschlossen wird.

Allgemeine und fachspezifische Schlüsselqualifikationen

Die allgemeinen und fachspezifischen Schlüsselqualifikationen werden im Rahmen des Hauptfach-Studienganges ( mit 120 LP) erworben.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zum Studium an der Martin-Luther-Universität ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur). 

Laut Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt haben auch besonders befähigte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung die Studienberechtigung für den Studiengang zu erlangen. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link: Hinweise zur Feststellungsprüfung.

Empfohlene Vorkenntnisse und Interessen

Für ein qualifiziertes Studium der Psychologie sind Kenntnisse und Fertigkeiten in mathematischen und naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen sowie in der englischen Sprache erforderlich. Studierenden, deren Englisch- bzw. Mathematik-Kenntnisse gering sind, wird empfohlen, sich vor Aufnahme des Bachelor-Studiums entsprechend weiterzubilden.

Bewerbung/Einschreibung

Das Bachelor-Studienprogramm Psychologie 60 LP ist zurzeit zulassungsbeschränkt (Uni-NC).

  • Bewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung bewerben sich bitte bis 15.7. an der Universität.
  • Bewerber mit ausländischem Zeugnis bewerben sich bitte bis zum 30.6. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

Banner NC-Ampel

Keine Angst vor dem NC – dank NC-Ampel-App

Um das Thema „NC“ ranken sich viele Legenden und es kursiert viel falsches Wissen, das viele Studieninteressierte letztlich von einer Bewerbung abhält.

Unsere „NC-Ampel“ hilft dabei herauszufinden, wie die Chancen auf Zulassung bei den Studienangeboten der Uni Halle stehen.

Das Besondere ist, wir greifen dabei nicht nur auf die NC-Grenzwerte der Hauptverfahren zurück (wie sie auf den meisten Hochschulwebsites und bei einigen Portalen veröffentlich werden) sondern berücksichtigen auch die Ergebnisse der Nachrückverfahren. Außerdem zeigt die Ampel, wie sich Wartesemester auswirken – denn auch hier gibt es viele falsche Vorstellungen.

Weiter zur NC-Ampel

Kombinationsmöglichkeiten

Psychologie kann kombiniert werden mit:

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Prof. Dr. Sven Blankenberger

Institut für Psychologie

Emil-Abderhalden-Straße 26-27
Raum: 1.17.0

06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24364

Fotos der Fakultät

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen stimmen Sie zu, Infomails zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle zu erhalten.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren