Griechisch (Lehramt an Gymnasien, modularisiert)

Stand vom: 11.02.2020

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Erstes Staatsexamen Lehramt an Gymnasien
Charakteristik Lehramt an Gymnasien, modularisiert
Umfang 90/95 LP
Regelstudienzeit 9 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Institut für Altertumswissenschaften, Seminar für Klassische Altertumswissenschaften

Charakteristik und Ziele

Die Angaben auf dieser Seite beziehen sich nur auf die Fachinhalte von Griechisch – die etwa ein Drittel des Studiums für das Lehramt an Gymnasien ausmachen. Informieren Sie sich daher zusätzlich über die fachübergreifenden „Bausteine“ und das zweite von Ihnen zu wählende Fach (> Kombinationsmöglichkeiten). Nur zusammen ergibt sich ein Gesamtbild über Ihr Studium und den Weg ins Berufsleben als Gymnasiallehrer*in.

Das Studium des Faches Griechisch soll die Studierenden befähigen, Sprache und Literatur der Griechen im Zusammenhang mit der antiken Kultur zu verstehen und die Entwicklung der griechischen Sprache und Literatur in der Antike zu überschauen. Inhalt, Funktion und Formen antiker literarischer Werke in griechischer Sprache angemessen zu erfassen und zu interpretieren, ist dabei das vorrangige Ziel. Das Studium soll inhaltliche und methodische Kenntnisse vermitteln, den interpretatorischen Zugang zu sprachlichen und literarischen Spezialgebieten eröffnen und die Studierenden in die Lage versetzen, selbständig wissenschaftliche Probleme zu behandeln und wissenschaftliche Hausarbeiten anzufertigen. Zugleich soll es den Studierenden ermöglichen, Kriterien für die Auswahl des Stoffes in der Schulpraxis zu entwickeln und Methoden für dessen Vermittlung kennenzulernen.

https://blogs.urz.uni-halle.de/griechisch

Struktur des Studiums

Für das Lehramt an Gymnasien wählen Studierende eine Kombination aus zwei Schulfächern, die sie später unterrichten wollen.

Griechisch kann als Fach I (95 Leistungspunkte) oder Fach II (90 Leistungspunkte) gewählt werden und darf mit allen anderen Unterrichtsfächern kombiniert werden.

Hinzu kommen im allgemeinen Teil des Studiums weitere 85 Leistungspunkte, grob zusammengefasst für: Bildungswissenschaft, schulische und außerschulische Praktika, Schlüsselqualifikationen, wissenschaftliche Hausarbeit, Abschlussprüfung.

Willkommen an der Uni Halle

Griechisch studieren in Halle

Lehramt studieren in Halle

Lehramt studieren in Halle

Klassische Altertumswissenschaften studieren in Halle

Kombinationsmöglichkeiten

Griechisch kann kombiniert werden mit:

Studieninhalt

Modulbezeichnung LP empf.
Sem.
Wahlpflichtbereich Graecum I
a. Basismodul Griechische Sprache oder
b. Für Studierende mit Griechischkenntnissen: Ersatzmodul Überblick über die griechische Literatur: Hellenismus/ Kaiserzeit oder
c. Für Studierende mit Graecum: Vertiefungsmodul Griechische Sprache
5 1.
Wahlpflichtbereich Graecum II  
a. Aufbaumodul Griechische Sprache oder
b. Für Studierende mit Graecum: Ersatzmodul Lektüre und Vertiefung klassischer griechischer Literatur
10 2.
Wahlpflichtbereich Graecum III
a. Vertiefungsmodul Griechische Sprache oder
b. Für Studierende mit Graecum: Lektüre attischer Prosa
5 3.
Wahlpflichtbereich Griechische Lektüre
(nur Fach I)
a. Lektüre attischer Prosa oder
b. Für Studierende mit Graecum: Ersatzmodul Griechische Lektüre
5 3.
Fachdidaktik I: Sprachunterricht 5 3.
Basismodul Griechische Literatur: Frühzeit/Klassik 10 4.
Vertiefungsmodul Griechische Literatur: Hellenismus/Kaiserzeit 10 5.
Fachdidaktik II: Lektüreunterricht 10 5./ 6.
Themenspezifisches Modul Griechisch

10

6.
Hauptmodul Griechische Prosa 5 7.
Hauptmodul Griechische Sprache 10 7./ 8.
Hauptmodul Griechische Dichtung 10 8.

Erwerb von Schlüsselkompetenzen

Modultitel Schlüsselqualifikationen
Aufbaumodul
Griechische Sprache
Kompetenz in der Anwendung grammatischer Terminologie
Basismodul
Griechische Literatur: Frühzeit/Klassik
Fähigkeit zur Präsentation eines eigenen Themas in mündlicher und schriftlicher Form
Vertiefungsmodul Griechische Literatur: Hellenismus/Kaiserzeit Präsentation eigener wissenschaftlicher Erkenntnisse
Lektüre attischer Prosa Kompetenz, rhetorische Phänomene zu erkennen und zu reflektieren; Einführung in rhetorische Terminologie
Hauptmodul Griechische Prosa Kompetenz hinsichtlich der formalen Aspekte wissenschaftlichen Schreibens

Die genauen Lehrinhalte, Lernziele, der Lehrstundenumfang, Modulvoraussetzungen und Modulleistungen können detailliert im Modulhandbuch bzw. in der Studien- und Prüfungsordnung nachgelesen werden. 

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zum Studium ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur).

Für Griechisch sind keine spezifischen Zugangsvoraussetzungen gefordert.

Es ist aber empfehlenswert, bereits Kenntnisse in den Altsprachen Griechisch und Latein zu besitzen. Dies ist aber keine zwingende Studienvoraussetzung. Bis zum Ende des 5. Semesters ist das Graecum zu erwerben. Bis zum Ende des 4. Semesters ist das Latinum oder eine diesem gleichwertige ausländische Qualifikation vorzuweisen.

Es  sollten solide Kenntnisse in mindestens zwei modernen Fremdsprachen vor Studienbeginn vorhanden sein.

Bewerbung/Einschreibung

Griechisch Lehramt an Gymnasien 90/95 LP ist zurzeit zulassungsfrei (ohne NC).

  • Mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung schreiben Sie sich bitte bis 30.9. über www.uni-halle.de/bewerben ein. Achtung: Ist das kombinierte zweite Fach zulassungsbeschränkt (Uni-NC), endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.7.
  • Mit einem ausländischen Zeugnis bewerben Sie sich bitte bis 15.7. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Universität jährlich neu. Jeweils ab Mai wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester hier veröffentlicht.

Schritt für Schritt zum Studienplatz

Über die folgenden Banner zeigen wir Ihnen anschaulich den Weg ins Lehramtsstudium an der Uni Halle. Einfach das jeweils passende Banner anklicken – je nachdem, ob Ihr weiteres Fach zulassungsbeschränkt ist oder nicht:

Banner NC-Ampel

Keine Angst vor dem NC – dank NC-Ampel-App

Um das Thema „NC“ ranken sich viele Legenden und es kursiert viel falsches Wissen, das viele Studieninteressierte letztlich von einer Bewerbung abhält.

Unsere „NC-Ampel“ hilft dabei herauszufinden, wie die Chancen auf Zulassung bei den Studienangeboten der Uni Halle stehen.

Das Besondere ist, wir greifen dabei nicht nur auf die NC-Grenzwerte der Hauptverfahren zurück (wie sie auf den meisten Hochschulwebsites und bei einigen Portalen veröffentlich werden) sondern berücksichtigen auch die Ergebnisse der Nachrückverfahren. Außerdem zeigt die Ampel, wie sich Wartesemester auswirken – denn auch hier gibt es viele falsche Vorstellungen.

Weiter zur NC-Ampel

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Anja Huth

Institut für Altertumswissenschaften, Seminar für Klassische Altertumswissenschaften

Universitätsplatz 12
Raum: 013
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24015

Fotos der Fakultät

Studyphone Banner

StudyPhone – bei E-Mail Info!

Studienbotschafter, d. h. Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beraten Studieninteressierte, Bewerber, Eltern und Lehrer zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle sowie zum Leben in der Händelstadt Halle (Saale).

Das StudyPhone befindet sich bis 5. April 2020 in der Winterpause.

Anfragen werden während der Winterpause per E-Mail unter studyphone@uni-halle.de beantwortet.

Das StudyPhone ist ein Service im Rahmen der Kampagne "ich will wissen!".

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen stimmen Sie zu, Infomails zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle zu erhalten.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren