Wissenschaft vom Christlichen Orient (Zwei-Fach-Master)

Stand vom: 16.11.2018

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Arts
Umfang 45/75 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Wintersemester (auf Antrag auch Sommersemester)
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Orientalisches Institut, Seminar für Christlichen Orient und Byzanz

PDF anzeigen

Charakteristik und Ziele

Ziel des Studienprogramms ist die Vermittlung kulturwissenschaftlicher, regionalkundlicher und sprachlicher Kompetenz für den Oriens Christianus. Die Studierenden sollen zu selbständiger Arbeit mit Quellen in christlich-orientalischen Sprachen (Syrisch, Armenisch, christlich Arabisch: i. V. mit Griechisch) befähigt werden. Hinzu tritt die intensive Beschäftigung mit Geistes- und Literaturgeschichte sowie mit der allgemeinen Geschichte des entsprechenden Raumes. Das Studienprogramm vermittelt die Methoden und inhaltlichen Grundlagen, die das historische und systematische Verständnis von Problemen und Wissensfeldern in verschiedenen Bereichen und Epochen des Christlichen Orients ermöglichen.

Berufsperspektiven

Wissenschaft (Universitäten, Forschung), Medien (Verlage, Presse, Rundfunk, Fernsehen, Dokumentarfilm), Kultur-, Bildungs- oder Entwicklungspolitik (Buchhandlung, Bibliotheken, Archive, Museen, Entwicklungshilfe, interkulturelle soziale Dienste), Auswärtige Politik (Diplomatischer Dienst, internationale Organisationen), Kulturtourismus (Reisebüros, Reiseveranstalter), Wirtschaft

Struktur des Studiums

Zwei-Fach-Master (75/45 LP)

  • Module des Studienfaches (45 LP)
  • ggf. Masterarbeit (30 LP)

Der Zwei-Fach-Master Wissenschaft vom Christlichen Orient 45/75 LP ist frei mit allen Masterstudienprogrammen 45/75 LP der Uni Halle kombinierbar.

Studieninhalt

Modulübersicht Wissenschaft vom Christlichen Orient 45/75 LP

Die genauen Lehrinhalte, Lernziele, der Lehrstundenumfang, Modulvoraussetzungen und Modulleistungen können detailliert im Modulhandbuch bzw. in der Studien- und Prüfungsordnung nachgelesen werden.

Modulbezeichnung LP empf.
Sem.
Kulturtransfer und Religiöse Koexistenz im Orient I 15 1.o.3.
Sprachen und Sprachgeschichte des christlichen Orients 15 1.o.3.
Komparatistische Literaturgeschichte des Christlichen Orients 10 2.
Forschungspraktikum 5 2.
Masterarbeit¹ 30 4.

¹ Im Zwei-Fach-Master wird die Masterarbeit in einem der beiden Studienprogramme geschrieben. Sie bildet ein eigenes Modul im Umfang von 30 Leistungspunkten. Wird sie im Studienprogramm Wissenschaft vom Christlichen Orient 45/75 LP geschrieben, gelten die Bestimmungen der gültigen Studien-und Prüfungsordnung.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums führt das Studienprogramm Wissenschaft vom Christlichen Orient 45/75 LP zum Abschluss Master of Arts (M.A.), wenn in diesem Studienprogramm auch die Masterarbeit verfasst wurde.

Praktika

Forschungspraktika werden in der vorlesungsfreien Zeit an christlichorientalischen kirchlichen Einrichtungen, wissenschaftlichen Institutionen, die sich mit dem Oriens Christianus beschäftigen, sowie Museen, Verlagen oder Medienanstalten im In- oder Ausland durchgeführt. Auch Grabungstätigkeit auf dem Gebiet des christlichen Orients oder Tätigkeit bei internationalen Organisationen, die partiell mit dem Christlichen Orient befasst sind, kann voll in Anrechnung gebracht werden. Das Institut unterstützt seine Studierenden bei der Findung eines Praktikumsplatzes.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium des Zwei-Fach-
Masters Wissenschaft vom Christlichen Orient 45/75 LP ist der
Nachweis

  • eines Abschlusses im Bachelor-Studienprogramm Wissenschaft vom Christlichen Orient oder eines anderen Bachelorstudienprogramms in einer vergleichbaren Fachrichtung

  • oder – bei festgestellter Gleichwertigkeit – eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung

Darüber hinaus müssen Vorkenntnisse in einer Sprache des Christlichen Orients (vorrangig Altgriechisch, Armenisch oder Arabisch) bei Studienbeginn nachgewiesen werden. Soll die Masterarbeit im Studienprogramm Wissenschaft vom Christlichen Orient abgelegt werden, muss der Nachweis über Kenntnisse in einer 2. Sprache des Christlichen Orients (z.B. Hebräisch, Griechisch, Arabisch, Armenisch, Syrisch) bis spätestens zum Beginn der Masterarbeit nachgewiesen werden.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der gültigen Studien- und Prüfungsordnung. Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen entscheidet in Zweifelsfällen der Studien- und Prüfungsausschuss.

Bewerbung/Einschreibung

Der Zwei-Fach-Master Wissenschaft vom Christlichen Orient 45/75 LP
ist zurzeit zulassungsfrei (ohne NC).

  • Bewerber mit einem deutschen Hochschulabschluss bewerben sich bitte bis 31.8. an der Universität.
  • Bewerber mit einem ausländischen Hochschulabschluss bewerben sich bitte bis 30.4. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

Bewerber und Bewerberinnen, die das Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses erst nach der Bewerbungsfrist vorlegen können, reichen mit den Bewerbungsunterlagen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen ihres Studiums ein. Das Zeugnis muss bei der Einschreibung zum Wintersemester bis spätestens 31.01. des Folgejahres nachgereicht werden.

Kombinationsmöglichkeiten

Wissenschaft vom Christlichen Orient kann kombiniert werden mit:

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Prof. Dr. Cornelia Bernadete Horn

Orientalisches Institut, Seminar für Christlichen Orient und Byzanz

Mühlweg 15
06114 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24087

Sprechzeiten

Mittwoch 14:00 und nach Vereinbarung

PD Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan

Orientalisches Institut

Mühlweg 15
06114 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24080/83

Prof. Dr. Jürgen Tubach

Orientalisches Institut

Mühlweg 15
06114 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24080

Fotos der Fakultät

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen stimmen Sie zu, Infomails zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle zu erhalten.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren