Wirtschaftswissenschaften, Grundlagen (Fundamental Economics and Management) (Zwei-Fach-Bachelor)

Stand vom: 13.04.2018

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Bachelor of Science
Umfang 60 LP
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultäten Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

PDF anzeigen

Charakteristik und Ziele

Das Nebenfach (60 LP) Wirtschaftswissenschaften (Grundlagen) wird ergänzt durch die im gewählten Hauptfach erworbenen Fähigkeiten. Das Nebenfach Wirtschaftswissenschaften ermöglicht die Aneignung von Grundlagenwissen in den Bereichen:

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik.

Insgesamt zeichnet sich das Studienprogramm durch einen großen Freiheitsgrad bei der Modulkombination aus.

Das Bachelor-Studienprogramm Wirtschaftswissenschaften, Grundlagen (Fundamental Economics and Management) ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Berufsperspektiven

Absolventen mit dem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften können beispielsweise Aufgaben in Bereichen wie Pressearbeit, Kommunikation, Werbung, Produkt‐, Projekt‐ und Personalmanagement oder der Administration von Unternehmen und Einrichtungen übernehmen.

Struktur des Studiums

Zwei-Fach-Bachelor (120/ 60 LP) - 6-semestrig

  • ein großes und ein kleines Studienprogramm mit 120 und 60 LP
  • dabei stellt das Studienprogramm Wirtschaftswissenschaften (60 LP) das kleine Fach dar
  • die Bachelorarbeit wird im 120 LP-Fach geschrieben.

Die Kombinationsfächer werden von anderen Fakultäten der Universität angeboten.

Erläuterungen

Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten. Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen der Module (in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Ein Leistungspunkt (LP) entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Studienabschluss

Im Zwei-Fach-Bachelor bestimmt das Studienprogramm, in dem die Abschlussarbeit verfasst wird, die Bezeichnung des Studienabschlusses.

Studieninhalt

Musterstudienplan - Wirtschaftswissenschaften (60 LP)

Modulbezeichnung LP Empfohl.
Sem.
Pflichtmodule (10 LP)    
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre 5 1.
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 5 1.
Wahlpflichtbereich I: Basiswissen (15 LP) (Auswahl)    
Mathematik W I 5 3.
Mathematik W II 5 2.
Buchführung (FSQ) 5 2.
Wahlpflichtbereich II: Erweiterung (35 LP) (Auswahl)    
Angewandte Ökonomik 5 4.
Internationale Wirtschaftsbeziehungen 5 5.
Ethik der Sozialen Marktwirtschaft 5 3.
Monetäre Ökonomik 5 5.
Öffentliche Wirtschaft 5 6.
Entscheidungs- und Spieltheorie (FSQ) 5 5.
Econometrics 5 4.

Praktika

Ein Praktikum kann während der vorlesungsfreien Zeit absolviert werden, ist jedoch kein Bestandteil des Studiums.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zum Studium an der Martin-Luther-Universität ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur).

Laut Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt haben auch besonders befähigte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung die Studienberechtigung für den Studiengang zu erlangen. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link: Hinweise zur Feststellungsprüfung.

Darüber hinaus müssen folgende fachspezifische Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden (entsprechende Nachweise sind mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen):

  • Englischkenntnisse mindestens entsprechend dem Niveau „B1“ des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.
  • Der Nachweis erfolgt
    • in der Regel durch eine innerhalb der BRD erfolgte Abiturprüfung im Fach Englisch mit mindestens der Note „befriedigend“ (mindestens 7 Punkte)
      oder durch die im Durchschnitt der in den letzten vier Schulhalbjahren vor Erlangung der Hochschulreife erreichten Punktzahl von mindestens 7 im Fach Englisch
      oder durch einen der folgenden Sprachtests:
    • Cambridge English: Preliminary English Test (PET);
    • IELTS: mit einer Mindestnote von 3,5;
    • TELC [The European Language Certificates]: Niveau B1;
    • TOEFL: iBT (Internet-based Test) mit einer Mindestpunktzahl von 57;
    • TOEFL: Computer-based mit einer Mindestpunktzahl von 163;
    • TOEFL: Paper-based mit einer Mindestpunktzahl von 487
    • UNIcert I.
  • In Zweifelsfällen entscheidet der Studien- und Prüfungsausschuss.

Ein zentraler Bestandteil der Wirtschaftswissenschaften besteht in der formalen Modellierung und der quantitativen Analyse wirtschaftlicher Problemstellungen. Aus diesem Grund erfordert ein Studium der Wirtschaftswissenschaften ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen.

Bewerbung/Einschreibung

Das Bachelor-Studienprogramm Wirtschaftswissenschaften, Grundlagen (Fundamental Economics and Management) 60 LP ist zurzeit zulassungsfrei (ohne NC).

  • Bewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung schreiben sich bitte bis 30.9. an der Universität ein.
  • Ist das kombinierte zweite Fach zulassungsbeschränkt (Uni-NC), endet die Bewerbungsfrist am 15.7.
  • Bewerber mit ausländischem Zeugnis bewerben sich bitte bis zum 30.6. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

Kombinationsmöglichkeiten

Wirtschaftswissenschaften, Grundlagen (Fundamental Economics and Management) kann kombiniert werden mit:

Fachstudienberatung

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zu Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Klaus Schmerler

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich

Große Steinstraße 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-23324

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Fotos der Fakultät

Infos frei Haus!

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen stimmen Sie zu, Infomails zu allen Fragen rund um das Studium an der Uni Halle zu erhalten.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren